HSG Junioren mit Kantersieg

Im ersten Heimspiel der neuen Saison empfing die männliche C-Jugend der HSG Dietmannsried/Altusried die Mannschaft der HSG Leipheim/Silheim. Die Anfangsphase des Spiels begann sehr schleppend, allem voran sorgte wieder einmal die mangelnde Chancenverwertung für wenig Tore in der Offensive. Hinzu kam dazu noch die fehlende Absprache in der Abwehr was dem Gegner zwar nur 3 Treffer ermöglichte, jedoch zu selten zu Ballgewinnen führte. Trotz dieser Anfangsschwierigkeiten führte die HSG zur Halbzeit mit 14:3. Nachdem in der 2. Halbzeit sämtliche Fehler abgestellt werden konnten, legten die Jungs der HSG Dietmannsried/Altusried in den ersten 5 Minuten der zweiten Halbzeit einen Zwischenspurt hin und bauten ihren Vorsprung auf 22:4 aus. Die Abwehr agierte nun wacher und ballorientierter, was dem schnellem Umschaltspiel zugute kam. So gewann der Gastgeber sein erstes Heimspiel souverän mit 41:8.

Für die HSG spielten.

Im Tor: Pius Joppich

Auf dem Feld: Johannes Müller-Tolk 2, Dominik Willim, Jakob Rock 8/1, Niklas Keintzel 1, Maurice Kiefert 12/2, Kilian Scheininger 7, Fabian Habermeier 6, Lukas Pietrowski 3, Maximilian Förster 2, Luis Brinkhaus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*