Souveräner Auswärtssieg

Die weibliche A-Jugend der HSG Dietmannsried/Altusried gewinnt ihr Auswärtsspiel bei der SGBiessenhofen/Marktoberdorf unangefochten.

Erneut waren die Dietmannsrieder Mädels die Favoriten in der Partie und dieses zeigten sie auch, indem sie unverzüglich in Führung gingen. Nach den ersten zehn Minuten stand es schon 12:2 für die Gastmannschaft aus Dietmannsried. Trotz einigen Unkonzentriertheiten bauten die Mädels ihre Führung mit Tempogegenstößen und schnellem Spiel bis zur Halbzeitpause auf 24:7 aus. Man besprach sich mit den Trainerinnen und nahm sich vor, sich in der Abwehr besser abzusprechen, damit in der zweiten Hälfte der Partie noch weniger Gegentore fallen würden.

Nach Wiederanpfiff fingen sich die Mädels nach eigenentechnischen Fehlern wieder und überzeugten in altbekannter Form. Die Absprache in der Abwehr wurde auch zunehmend besser, sodass es, wie vorgenommen, in den zweiten 30 Minuten dem Gegner nur noch drei Mal gelang den Ball im Dietmannsrieder Tor unterzubringen.

Am Ende zeigte die Anzeigetafel 47:10 und mit diesem großartigen Auswärtssieg konnte die weibliche A-Jugend aus Dietmannsried ihre Tabellenführung weiter ausbauen. Ein großer Dank gilt auch den engagierten Spielerinnen der B-Jugend, die mit tatkräftiger Unterstützung zur Stelle waren.

Das nächste Spiel der weiblichen A-Jugend steht nächsten Samstag, am 10.11. in Dietmannsried um 16:00, gegen den SC Weßling an. 

 

Für die HSG spielten: 

Leonie Stark und Theresa Wörle im Tor, Clara Scheininger, Lisa Häufele (1), Seline Strunz (2), Lara Schmidt (1), Nina Breitfeld (4), Marie Bockius (8), Lisa Schneider (5), Ronja Thierer (11), Franzi Förster (5), Lea Moore (10)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*